zurück zur Übersicht

Wo Wintermärchen wahr werden: Urlaub im Südtiroler Eggental

30.10.2019 Winter, Ski Eggental

Mit sieben Bilderbuchdörfern inmitten des Dolomiten UNESCO Welterbe und einer überaus charmanten Mischung aus italienischer Lebensart und alpinem Flair. Im Angesicht von Rosengarten, Latemar und Schlernmassiv genießen Gäste das Beste, was der Winter zu bieten hat. Die zwei Skigebiete Obereggen-Latemar und Carezza punkten nicht nur mit insgesamt 90 Pistenkilometern, sondern auch mit top-modernen, umweltfreundlichen Liftanlagen, ausgezeichnet präparierten Pisten und 100-prozentiger Schneesicherheit schon ab Anfang Dezember. Kein Wunder, schließlich ist der Vater der Schneekanonen im Eggental zuhause. 

Jenseits der Pisten stehen 100 Loipenkilometer zur Auswahl, drei Rodelbahnen und zwei Eislaufplätze. Wer die Einsamkeit sucht, schnallt die Tourenski an oder streift mit Schneeschuhen durch die unberührte Natur. Oder wie wäre es zur Abwechslung mit einer romantischen Winterwanderung? Zwischendurch locken urige Hütten und edle Restaurants mit Südtiroler Spezialitäten.  

Alle Gemeinden des Eggentals haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben. In beiden Skigebieten kommt der Strom für Lift- und Beschneiungsanlagen von erneuerbaren Energieträgern. In Deutschnofen, Eggen, Obereggen, Petersberg, Welschnofen, Carezza und Steinegg leben insgesamt 9100 Einwohner. Die 6400 Gästebetten verteilen sich auf 15 Hotels im 4-Sterne-Bereich und zahlreiche weitere, ausgezeichnete Unterkünfte für unterschiedliche Ansprüche. Wer mag, quartiert sich direkt am Pistenrand ein.