zurück zur Übersicht

Luxus-Loipen: Über 100 traumhafte Kilometer durch die Dolomiten

30.10.2019 Langlaufen, Winter Eggental, Carezza

Ob klassisch unterwegs oder im Skating-Stil, das Eggental mit seinen landschaftlich einmaligen Höhenloipen ist ein echtes Paradies für Langläufer. In Deutschnofen (1350 m) etwa starten sie direkt im Dorf. Während die Übungsloipe Pfösl und die Kesselmoos-Runde wie geschaffen für Einsteiger sind, gilt die 9,5 Kilometer lange Spur von Maria Weissenstein durch das Kösertal zur Neuhütt-Alm als mittel bis schwer. Doch die Anstrengung lohnt sich: Am Ziel gibt’s neben Südtiroler Köstlichkeiten einen der schönsten Ausblicke auf die Rosengartengruppe gratis dazu. Romantiker dagegen schwärmen von der Loipe im Ortsteil Karersee und von den Rundkursen (8 bzw. 6,5 km), die sich direkt unterhalb der Rosengartengruppe durch die weiße Winterwelt in Carezza schlängeln. Insgesamt wartet das Eggental mit über 100 Kilometern bestens gepflegter Loipen für alle Ansprüche auf. Insider-Tipp: Die Höhenloipen auf dem Lavazé-Pass in 1800 Meter Höhe, die bis ins Fiemme-Tal reichen, Italiens Langlaufzentrum. Hier bereiten sich die Nationalmannschaften auf die Saison vor. Übrigens: Dank Beschneiung ist die Loipenrunde bei der Angerle Alm nun den ganzen Winter befahrbar.