Langlaufen

Die Quelle für Fitness und Gesundheit

Langlaufen in der Nähe von Obereggen

Loipenpanorama in Bewegung

Schneevermummte Wälder, winterweiße Wiesen, dynamische Spuren im Schnee.
Wenn der Latemar und der Rosengarten glitzerweiß strahlen und die Muskeln auf Ganzkörperbewegung pochen ist es soweit: In Deutschnofen und am Lavazé-Pass heißt es Langlaufzeit!
 

Deutschnofen und der Lavazé-Pass

An die 100 Super-Loipenkilometer bieten Langlaufneulingen und Tieftrainierten, den Klassik-Läufern und den zackigen Skatern garantiert beschneite Spuren auf kurzen Sprintloipen und langen Ausdauerparcours.

Am Lavazé-Pass auf 1.800 Metern führen die Loipen über die Plateaus der Dolomiten bis ins Herz von Italiens Langlaufmekka im Val di Fiemme.

Auch ab Deutschnofen sind die Loipen-Rundkurse in Hochpräzision gespurt. Eingestiegen wird beim Sportcenter auf 1350 Metern, am Hotel Pfösl, bei der Pension Unterkaplun und dem Wölflhof.

Rund ums Langlaufen

  • Umweltbewusst und einfach: Mit dem Shuttlebus gelangen Langläufer und Winterwanderer von Obereggen nach Deutschnofen oder bis zum Lavazé-Pass.
  • Ausführliche Loipenkarten gibt’s beim Tourismusverein Deutschnofen und Obereggen, in allen Unterkünften, im Sportcenter Deutschnofen und in den Lokalen bei allen Einstiegspunkten. 
ALLE LOIPEN IM ÜBERBLICK